Bikeshop Springer

Die Motorradwerkstatt in Niederwiesa

Bikeshop Springer

Gegründet wurde unser Geschäft im Jahr 1992. Der Service Rund um das Motorrad startete. Im Folgejahr fand die Vergrößerung der Geschäftsräume auf 200 m² Ausstellungsfläche statt. 1999 erfolgte der Anbau sowie die Vergrößerung der Werkstatt auf 130 m². 2015 erfolgte nun die Vergrößerung um weitere 150 m².

Hier haben wir nun auch die Möglichkeit Reifenservice für PKW und LKW anbieten zu können. Außer dem Verkauf von Roller, Motorrädern, Quad's und ATV bieten wir diverse Serviceleistungen der o.g. Fahrzeuge an.

Desweiteren kann man bei uns verschiedene Bekleidung erwerben wie zum Beispiel Jacken, Hosen, Shirts, Handschuhe, Socken, Schuhe, Helme u.v.m., sei es Motocross/ Enduro-, Chopper- oder Straßenbereich, egal ob alt und jung bei uns findet sicher jeder etwas passendes. Bemerkenswerte Fan- / Zubehör- und Technikartikel gehören ebenfalls zu unserem Sortiment.

Unser Personal ist immer darum bemüht, das unsere Kundschaft rundum Service erfahren dürfen und somit stets zufrieden sind.

Demnach bleibt nur noch eins,

Ein Besuch bei uns lohnt sich!


Diese Topcases sorgen für mehr Stauraum

Auf Kurz- oder Langstrecken wird häufig Stauraum benötigt. Je nach Bedarf gibt es unterschiedliche Größen. Das Topcase SH58X von Shad ermöglicht sogar ein flexibles Fassungsvermögen mit einer Höhenverstellung.

Weiterlesen

Zündkerzen Upgrade – Die Unterschiede zwischen Standard und Iridium

Auf den Funken kommt es an. Wir erklären kurz, warum eine Iridium Zündkerze besser als sein Standardvorgänger ist und worin beide Typen sich unterscheiden.

Weiterlesen

Intensive Reinigung. Beseitigt mühelos stärkste Verschmutzungen.

Die kalte Jahreszeit ist gerade vorbei und noch ist teils viel Salz auf den Straßen. Wer sein Motorrad vor dem aggressiven Salz schützen möchte, sollte die richtigen Pflegemittel einsetzen, denn diese erhalten die Materialen.

Weiterlesen

Sturz auf rutschiger Fahrbahn. Wer haftet?


Der Sturz auf rutschiger Fahrbahn ist ärgerlich und kann im schlimmsten Fall gefährlich enden. Weist die Fahrbahn Mängel auf, kann eine Schadenersatzpflicht des zuständigen Landes bestehen. Ein Gerichtsurteil aus 2016 beschreibt folgenden Fall:

Weiterlesen